Sprungmarken

Servicenavigation

       

Hauptnavigation

Bereichsnavigation

Spezialvorlesung Quantenrechner

Spezialvorlesung "Quantenrechner: Algorithmen und Komplexität"

Sommersemester 2003

 
Veranstalter: Martin Sauerhoff
Termin: Dienstag, 12.15-13.45 Uhr, HG I, HS 5

Donnerstag, 14.15-15.45 Uhr, GB V, HS 113
Beginn der Vorlesung:  22.4.2003

Die Vorlesung ist beendet.

Vorlesungs-Ankündigung


Skript

Durchgesehene Version vom 5.8.2003: PS-File PDF-File


Literatur zur Vorlesung:

  • L. E. Ballentine, "Quantum Mechanics - A Modern Development", World Scientific Publishing, 1998.
  • J. Gruska, "Quantum Computing", McGraw-Hill, 1999.
  • M. Hirvensalo, "Quantum Computing", Springer-Verlag, 2001.
  • A. Yu. Kitaev, A. Shen und M. N. Vyalyi, "Classical and Quantum Computation", American Mathematical Society, 2002.
  • M. A. Nielsen und I. L. Chuang, "Quantum Computation and Quantum Information", Cambridge University Press, 2000.
  • A. Peres, "Quantum Theory: Concepts and Methods", Kluwer Academic Publishers, 1995.
  • J. Preskill, "Quantum Information and Computation", Vorlesungsskript.

Populärwissenschaftliche Artikel:

  • I. L. Chuang, N. Gershenfeld, "Flüssige Quantencomputer". Spektrum der Wissenschaft, S. 54-59, Aug. 1998.
  • S. Lloyd, "Quantencomputer", Spektrum der Wissenschaft, S. 62-68, Dez. 1995.
  • J. Rink, "Quäntchen für Quäntchen - Fortschritte in der Quanteninformationsverarbeitung", c't Magazin für Computertechnik 16/1998, S. 150ff., Heise-Verlag (auch als elektronische Version).
  • R. Sietmann, "Kleine Sprünge, große Wirkung - Vom Quantensprung zum Quantenrechner", c't Magazin für Computertechnik 25/2000, S. 118-133, Heise-Verlag.

Links:

Am Fachbereich Physik (UniDo), Lehrstuhl "Experimentelle Physik III", gibt es auch im Sommersemester wieder ein Seminar zum Thema Quantencomputer. Nähere Informationen auf der Homepage. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Graduiertenkollegs "Materialeigenschaften und Konzepte zur Quanteninformationsverarbeitung" des Fachbereichs Physik statt.

Noch mehr Links:


Martin Sauerhoff