Sprungmarken

Servicenavigation

       

Hauptnavigation

Bereichsnavigation

Formale Methoden 2

Wintersemester 2017/18

Prof. (apl) Dr. Beate Bollig


[Termine] [Inhalt] [Literatur] [Hinweis] [Organisation] [Veranstaltungsmaterialien]


Termine

Fr 12-14 Uhr, OH 14 R 304
Beginn 13.10.2017


Inhalt

Die Veranstaltung Formale Methoden 2 vermittelt die zum Verständnis der Vorlesung Grundbegriffe der Theoretischen Informatik BL (GTI-BL) und Theoretische Informatik für BK (TIfBK) benötigten mathematischen Grundlagen für Studierende der Bachelorstudiengänge Lehramt Informatik Gy/Ge und BK. Inhaltlich geht es u.a. um den Umgang mit mathematischer Notation, Mengen, Relationen und Abbildungen, mathematische Beweistechniken, rekursive und induktive Definitionen, Codierung, Grundelemente der Prädikatenlogik, Grundbegriffe der Graphentheorie und elementare Grundbegriffe aus der Wahrscheinlichkeitstheorie.


Literatur

    Die folgende Literatur ist insbesondere für Studienanfänger und -anfängerinnen geeignet.

  • Grieser, D. (2012).
    Mathematisches Problemlösen und Beweisen.
    Springer Spektrum.

    Das Buch ist aus dem Hochschulnetz der TU Dortmund als pdf-Dokument verfügbar.

  • Jukna, S. (2008).
    Crashkurs Mathematik für Informatiker.
    Teubner.

    Das Buch ist aus dem Hochschulnetz der TU Dortmund als pdf-Dokument verfügbar.

    Das Buch zeichnet sich insbesondere durch seinen Bezug zur Informatik aus.
  • Schichl, H., Steinbauer, R. (2011).
    Einführung in das mathematische Arbeiten, 2. Auflage.
    Springer Spektrum.

    Das Buch ist aus dem Hochschulnetz der TU Dortmund als pdf-Dokument verfügbar.

  • Schickinger, T., Steger, A. (2001).
    Diskrete Strukturen, Band 2.
    Springer.

    Das Buch ist in der Universitätsbibliothek der TU Dortmund vorhanden.

  • Steger, A. (2001).
    Diskrete Strukturen, Band 1.
    Springer.

    Das Buch ist aus dem Hochschulnetz der TU Dortmund als pdf-Dokument verfügbar.


Hinweis

Die Veranstaltung Formale Methoden 2 ist Teil der Module INF-BL-104 und INF-BL-105. Eine Studienleistung in Formale Methoden 2 ist Voraussetzung für die jeweilige Modulprüfung.

Formale Methoden 2 ist eine 1V+1Ü Veranstaltung. Vorlesung und Übung wechseln sich wöchentlich ab.


Organisation

Die Studienleistung erfolgt durch aktive Mitarbeit in der Veranstaltung inklusive Präsentationen (z.B. von Aufgabenlösungen) an der Tafel sowie ein mündliches Fachgespräch im Anschluss an die Veranstaltung.

Die Fachgespräche finden im Anschluss an die Lehrveranstaltung statt.


Veranstaltungsmaterialien

Vorlesungsfolien Hier werden die Vorlesungsfolien in der Druckversion bereitgestellt.
Inhalt Download Version Notizen
Formale Methoden 2 (gesamt) PDF 25.01.2018
Übungsaufgaben Hier wird jeweils das aktuelle Übungsblatt hochgeladen.
Nr. Download Version Notizen
Übungsblatt 1 PDF 13.10.2017
Übungsblatt 2 PDF 20.10.2017
Übungsblatt 3 PDF 21.11.2017 Tippfehler bei Aufgabe 3.1 korrigiert
Übungsblatt 4 PDF 05.12.2017 Hinweis zu Aufgabe 4.1 ergänzt
Definition charakteristische Funktion einer Sprache siehe Folie 19
Übungsblatt 5 PDF 15.12.2017 Tippfehler korrigiert
Übungsblatt 6 PDF 22.12.2017
Übungsblatt 7 PDF 19.01.2018 Aufgabe 7.4 ist eine Zusatzaufgabe


Seitenanfang

Letzte Änderung: 25.01.2018 von B. Bollig